Das Schwarzwald-Baar-Jahrbuch "Almanach"

...portraitiert seit 41 Jahren informativ und unterhaltsam zugleich den Schwarzwald-Baar-Kreis in all seinen Facetten. Der 320 Seiten starke Almanach erscheint jährlich Ende Oktober – und das seit 1977! Kurzweilige Texte, hochwertige Fotografien – der Almanach ist eine reiche Fundgrube für alle, die regionale Bücher lieben und im Schwarzwald-Baar-Kreis daheim sind. Herausgeber des Jahrbuches ist der Schwarzwald-Baar-Kreis, layoutet und redaktionell betreut wird der Almanach durch den dold.verlag in Vöhrenbach.

Hier geht es zum Inhalt ››

 

Entlang einer unsichtbaren Linie

Er ist unsichtbar und dennoch da: In der Nähe des Steinbergs bei Furtwangen-Neukirch erreicht der 48. Breitengrad den Schwarzwald-Baar-Kreis, geht nahe der Kalten Herberge vorbei, touchiert das Wintereck bei Urach, streift
die Ruine Neufürstenberg in Hammereisenbach und zieht durch Tannheim, ehe er hinter Öfingen den Landkreis wieder verlässt. Unsere Spurensuche erfolgt zu Fuß und auf dem Fahrrad..

Mehr erfahren...

 

Da leben wir - Daheim im Schwarzwald und auf der Baar

Auf die Frage, was und wo Heimat ist, folgt nicht selten mehr als eine Antwort. Eines aber gilt für alle Frauen und Männer, die im Rahmen unserer Portraitserie „Daheim im Schwarzwald und auf der Baar“ vorgestellt werden: Sie fühlen sich im Schwarzwald-Baar-Kreis daheim. Veronika Ruf pflanzt beim Hermeshof im Linachtal bei Vöhrenbach Bio-Kräuter an, die genutzt werden, um den Quellenlandtee herzustellen. Jochen Cabanis ist Geschäftsführer des  Zweckverbandes Breitbandversorgung, er sorgt in unserer Region für schnelles Internet. Tobias Fritzsche wirkt als Yoga-Lehrer und betreibt in St. Georgen sein eigenes Studio namens "SchwarzwaldSeele". Anja Teubert hingegen ist Professorin an der Dualen Hochschule und hat eine genaue Vorstellung davon, wie Sozialarbeit funktionieren kann. Joachim Wöhrle teilt mit seiner Familie die Leidenschaft für die Villinger Fasnet. Die Familie des früheren Villinger Zunftmeisters engagiert sich bereits seit vier Generationen für dieses Brauchtum. Die Kunstschmiedin Bianca Fattler aus Schönwald hat zusammen mit ihrem Mann Johannes die Schmiede ihres Vaters Manfred Fattler übernommen. Der Hüfinger Peter Lendle hingegen ist leidenschaftlicher Fallschirmspringer und Pilot. Er absolvierte schon über 5.700 Sprünge.

Mehr erfahren...

 

Auf Besuch bei Kräuterbäuerin Veronika Ruf

Kräuter aus dem Schwanenbach: Der Tee von ­Veronika Ruf enthält ausschließlich wertvolle Blüten und ­Blätter, die reich an Aromen und Wirkstoffen sind. ­Liebevoll ­geerntet, getrocknet und verarbeitet bleiben sie als Ganzblattware erhalten. Die ­Kräuterbäuerin: „Den Unterschied kann man sehen, riechen und schmecken.“

Mehr erfahren...

 

Donaueschingen feiert die Neugestaltung des Residenzbereiches

Mit dem großen DonauquellFest am Wochenende des 25. und 26. Juni 2016 hat Donaueschingen den Abschluss einer Baumaßnahme gefeiert, die landesweite Beachtung fand. Der ­Residenzbereich des Baar-Städtchens rund um die Donauquelle und den Kirchplatz St. Johann wurde in den vergangenen drei Jahren neu gestaltet.

Mehr erfahren...

 

 

 

Müller der Unteren Mühle 

Müller sein: Davon träumte Jürgen Fichter schon als kleiner Bub. Der Landwirtssohn aus Königsfeld-­Buchenberg wurde ein versierter ­Zimmerermeis­ter – doch seinen Kindheitstraum verlor er nie aus den Augen. Dessen Verwirklichung gelang mit gewaltigem finanziellem Aufwand und handwerk­lichem Einsatz der gesamten ­Familie: Jürgen und Martina Fichter sowie ihre Söhne ­erweckten in bislang ­siebenjähriger Arbeit die im Jahr 1429 (!) ­erstmals erwähnte Untere Mühle, auch ­Haller-Mühle ­genannt, in Königsfeld-Burgberg aus ihrem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. 

Mehr erfahren...

 

 

Die Kriegs sind eine Reiterfamilie

Der 56-jährige Andreas Krieg aus VS-Nordstetten ist mit rund 200 Siegen in der schweren Klasse einer der erfolgreichsten und erfahrensten Springreiter Deutschlands, hat bedeutende Nationenpreise und Championate gewonnen. Die Liebe zum Pferd und zum Reitsport teilt er mit Ehefrau Kirsten. Sohn und Tochter sind ebenso sehr erfolgreich: Leonie (18) ist amtierende Europameisterin mit der Juniormannschaft, ihr Bruder Niklas (22) ist Berufsreiter mit bereits rund 50 S-Siegen; zu Beginn des Jahres gewann er den Großen Preis beim Weltcup-Springen in Leipzig. Keine Frage: Die Kriegs sind eine Reiterfamilie durch und durch.

Mehr erfahren...

 

 

Kehren die Wölfe zurück?

Aus dem Tierreich von Schwarzwald und Baar ist der Wolf seit über 150 Jahren verschwunden. Jetzt ist er zurückgekehrt: Das Handy-Foto, ein Standbild aus einem Film, ist zwar technisch nicht perfekt, aber dass hier am 8. Mai 2016 kurz vor 17 Uhr bei Bad Dürrheim nahe des Unterhölzer Waldes ein Wolf gefilmt sprich fotografiert wurde, ist zweifelsfrei auszumachen. Seither allerdings wurde im Landkreis keine weitere Wolfssichtung mehr bekannt.

Mehr erfahren...

 

Friedhof Schwenningen

Orte der Erinnerung gibt es viele im Schwarzwald-Baar-Kreis. Zu den bemerkens­wertesten zählt der Alte Friedhof in Schwenningen. An diesem ruhigen Platz im Grünen treffen Geschichte und Geschichten aufeinander, hier verbindet sich das Gedenken an die Verstorbenen mit einer reichen Kulturhistorie und einem wahren Schatz an Anekdoten, der untrennbar mit der Entwicklung der Schwenninger Uhrenindustrie verbunden ist. Auf dem Alten Friedhof entdeckt man Fragmente des alten Schwenningens, es sind Begegnungen mit einem friedvollen Ort mitten in der Stadt.

Mehr erfahren...

 

 

nach oben

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Weiter

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.