›› Jahrbuch 2013 – Inhaltsübersicht

2

Impressum

3

Ehrenliste der Freunde und Förderer

4

40 Jahre Schwarzwald-Baar-Kreis – Dem Almanach 2013 zum Geleit

Sven Hinterseh

1. Kapitel / Aus dem Kreisgeschehen

6

Landrat Karl Heim mit stehenden Ovationen aus dem Amt verabschiedet

Wilfried Dold

14

Sven Hinterseh neuer Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises – „Ein faszinierendes Quellenland mit großen Chancen“

Wilfried Dold

21

Den Wandel gestalten! – Kreispolitik 2012

Sven Hinterseh

30

40 Jahre Kreisreform – der Weg zum Schwarzwald-Baar-Kreis

Dr. Joachim Sturm

36

Im Gespräch mit drei Landräten: Dr. Rainer Gutknecht, Karl Heim und Sven Hinterseh

Klaus-Peter Karger, Wilfried Dold

2. Kapitel / Städte und Gemeinden

54

40 Jahre Doppelstadt – die Fusion von Villingen-Schwenningen – Das Oberzentrum fungiert als Haupt-Impulsgeber des Schwarzwald-Baar-Kreises

Dieter Wacker

62

Weigheim – da geht die Sonne auf! – Im Jahr 763 erstmals als „Wicaheim“ erwähnt – Älter als Villingen und Schwenningen

Stephanie Wetzig

70

St. Georgen – die sonnige Bergstadt ist ein Ort mit viel Zukunfts-Potenzial – Die viertgrößte Stadt im Schwarzwald-Baar-Kreis hat eine starke Wirtschaftsstruktur

Stephan Hübner

3. Kapitel / Persönlichkeiten

80

Georg Papst – An seiner Energie und seinem Erfolg ließ der Unternehmer Georg Papst seine Heimatstadt St. Georgen immer wieder neu teilhaben

Nathalie Göbel

84

Wolfgang Förtsch – Erfolgreicher Geschäftsführer von BIW – In die „Hall of Fame“ von John Deere eingezogen

Bernhard Mohr

89

Karl Volk – Drei Jahrzehnte lang als Autor des „Almanach“ tätig – Ein engagierter Gremmelsbacher

Maria Kienzler

93

Wolf Hockenjos – Renommierter Forstmann, Naturschützer, Fotograf und bekannter Buchautor

Christina Nack

96

Emil Rimmele – Fast zwei Jahrzehnte lang der Bürgermeister von Schönwald gewesen

Maria Kienzler

99

Karin Pittner – Die gelernte Schauspielerin lebt im Spannungsfeld zwischen Moderne und Tradition

Eva-Maria Huber

4. Kapitel / Wirtschaft

102

Zukunft auf starkem Fundament – Volksbank Villingen wächst mit neuem Gebäude und durch Fusion mit der Volksbank Hegau

Verena Wider

112

Ketterer Druckguss gehört zu den modernsten Druckgießereien in Europa – Das 250 Mitarbeiter große Unternehmen feierte 2012 sein 180-jähriges Bestehen

Wilfried Dold

122

Schwarzwalduhr mit jungem Design – Die Schonacher Uhrenmanufaktur Rombach & Haas erreicht mit ihren modern designten Schwarzwalduhren international Aufmerksamkeit

Claudius Eberl

130

Küpper-Weisser – Experten für Räumen und Streuen – Von der Baar in die Welt: Schneepflüge und Streufahrzeuge stammen oft aus Bräunlingen – 2001 wurde Küpper-Weisser vom Schweizer Familienunternehmen Boschung übernommen

Manfred Beathalter

5. Kapitel / Soziales

138

Den letzten Weg als einen „Weg des Lichts“ gehen – Die Hospizbewegung und das Hospiz „Via Luce“ begleiten Sterbende – Auch ein Palliativzentrum könnte schon bald Wirklichkeit sein

Birgit Heinig

143

Der Bunte Kreis unterstützt Familien – Vernetzte Hilfe, wenn Kinder zu früh oder nicht gesund auf die Welt kommen

Christina Nack

6. Kapitel / Bildungseinrichtungen

146

Sorge tragen füreinander – An der Karl-Wacker-Schule in Donaueschingen lernen geistig behinderte Kinder ihren Weg in ein möglichst selbstständiges Leben zu finden

Eva-Maria Huber

7. Kapitel / Brauchtum

152

Heimattage Baden-Württemberg stehen im Zeichen der Donau – Der ganzjährige Veranstaltungsreigen faszinierte rund 350.000 Zuschauer

Franz Filipp

172

Fronleichnam in Hüfingen – Blumenkunst zum Herrgottstag

Gabi Lendle

8. Kapitel / Geschichte

190

Balzer Herrgott – der umklammerte Christus – Der Gütenbacher Bildhauer Josef Rombach bewahrt den Christus in der Buche vor der Zerstörung und dokumentiert den Wandel

Elke Schön

9. Kapitel / Museen

198

Der neue Narrenschopf in Bad Dürrheim – Attraktivere Daueraustellung und energetische Sanierung

Hans-Jürgen Eisenmann

10. Kapitel / Kunst und Künstler

206

Lore Will – Schmuck und Kunst – Die Goldschmiedin aus Königsfeld hat sich auch als Malerin einen Namen gemacht

Christina Nack

214

Ariane Faller und Mateusz Budasz – Reflexionen in und mit dem Raum. Die jungen Furtwanger Künstler erfreuen sich eines großartigen Renommees

Stefan Simon

11. Kapitel / Geologie

222

Versteinertes Leben – Auf Fossiliensuche im Schwarzwald-Baar-Kreis – Erdgeschichten aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis

Ernst-August Wahlbrink, Dr. Bernd Maul

12. Kapitel / Umwelt und Natur

230

Die Fichte – Baumoriginale im Schwarzwald-Baar-Kreis (Teil 7)

Wolf Hockenjos

236

Vom Säntis bis zur Blümlisalp – Ausblicke – Einblicke: Villinger Aussichtstürme auf der Wanne und dem Hubenloch bieten Blicke bis zu den Schweizer Alpen

Wolf Hockenjos

13. Kapitel / Regenerative Energie

242

Wenn die Wärme aus der Tiefe des Schwarzwaldes oder der Baar kommt – Zur Erdwärmenutzung im Schwarzwald-Baar-Kreis

Martin Fetscher

14. Kapitel / Freizeit

252

Neues Leben blüht aus den Ruinen – Der Reinertonishof ist wieder eröffnet. Familie Duffner hat ihr Kulturdenkmal im Schönwälder Schwarzenbachtal wieder aufgebaut

Maria Kienzler

15. Kapitel / Sport und Sportgeschichte

258

Manfred Mohr – eine Vöhrenbacher Formel-3-Rennsportlegende. Wolfgang Graf Berghe von Trips erkennt das großartige Talent – Dramatischer Unfall in Brands Hatch verhindert 1968 den Aufstieg in die Formel 2

Wilfried Dold, Markus Hummel

272

„Go for gold": Das Skiinternat Furtwangen (SKIF) gilt als Eliteschule des Sports. Georg Hettich, Martin Schmitt oder Simone Hauswald: viele Olympiasieger und Medaillengewinner haben „Furtwanger Wurzeln"

Matthias Winter

280

Punktgenau im Zielkreis: Das Fürstenberg-Fallschirm-Team. Seit mehr als 30 Jahren ist das Fürstenberg-Fallschirm-Team mit seinen Formationssprüngen bei Wettbewerben erfolgreich und die Attraktion bei zahlreichen Veranstaltungen

Roland Sprich

286

Eiskunstlaufen in Schwenningen wird als Sport immer beliebter – Bis in die Meisterklasse: Der SERC hat seit den 1960er-Jahren etliche erfolgreiche Eiskunstläuferinnen hervorgebracht

Birgit Heinig

16. Kapitel / Gastlichkeit

292

Das gastliche „Haus am Fluss" – Die „Wirtschaft zum Schlachthof" in prachtvollem Jugendstilgebäude an der Brigach in Villingen vereint Tradition und Moderne zu stilvollem Ambiente

Marga Schubert

297

Caritas eröffnet den Fohrenhof. Dank Inklusion: Sieben Menschen mit Behinderungen haben einen Arbeitsplatz gefunden – Regionale Küche in bester Qualität wird geboten

Wolfgang Trenkle

302

Heimelige, urige Gastlichkeit – Das traditionsreiche Gasthaus Krone in Buchenberg verdankt die Wiedereröffnung auch der Initiative seiner Stammgäste

Christina Nack

17. Kapitel / Musik

308

33 Jahre Cock’s Combo – Die Villinger Kultband hat immer um Weihnachten herum stets nur einen Auftritt im Jahr

Christina Nack

Anhang

311

Almanach-Magazin

314

Arbeitslosigkeit in Prozentzahlen

314

Orden und Ehrenzeichen

315

Bevölkerungsentwicklung im Schwarzwald-Baar-Kreis

316

Bildnachweis

317

Die Autoren und Fotografen unserer Beiträge

318

Inhaltsverzeichnis



 

 
nach oben