›› Jahrbuch 1997 – Inhaltsübersicht

2

Impressum

3

Ehrenliste der Freunde und Förderer

5

Heimat und Landkreis

Vorwort von Landrat Karl Heim

1. Kapitel / Aus dem Kreisgeschehen

6

Wechsel an der Spitze des Landratsamtes – Dr. Rainer Gutknecht verabschiedet – Karl Heim als neuer Landrat vereidigt

Peter Disch, Wilfried Dold

11

Im Dienst am Schwarzwald-Baar-Kreis – Dr. Rainer Gutknecht ein Landrat aus Berufung

Günter Lauffer

14

Die Zukunft aktiv mitgestalten – Landrat Karl Heim erhofft sich weitere Intensivierung des Kreisbewußtseins

Wilfried Dold

2. Kapitel / Der Landkreis und seine Aufgaben

18

Fahrtenangebot verdichtet und vertaktet – Der öffentliche Personennahverkehr leistet wichtigen Beitrag zum Umweltschutz

Gabriele Seefried

21

Erstmals sinken Sozialhilfekosten leicht

Joachim Gwinner

24

Neue Wege in der Jugendhilfe

Ulrike Gfrörer

28

Hochwasserschutz im Bregtal

Manfred Fichtner

31

Hochwasseralarmplan zum Schutz der Bürger

Manfred Pfeffinger

34

Eingliederung staatlicher Einrichtungen

Dr. Karin Flick, Bruno Mößner, Dr. Michael Langer

37

Partnerschaft mit Bács-Kiskum – Schwarzwald-Baar-Kreis knüpft Kontakte mit Ungarn

3. Kapitel / Städte und Gemeinden

39

Von der Landwirtschaft geprägt – Pfarrkirche Allerheiligen das weithin sichtbare Wahrzeichen von Urach

Klemens Laule

42

Das Wappen von Urach

Prof. Klaus Schnibbe

43

Wolterdingen 772 erstmals erwähnt

Bernhard Hessemann

47

Das Wolterdinger Wappen

Prof. Klaus Schnibbe

49

Ein schönes und liebenswertes Dorf – Rohrbach hat sich auch nach der Eingemeindung die Selbständigkeit bewahrt

Manfred Kimmig

54

Das Rohrbacher Wappen

Prof. Klaus Schnibbe

4. Kapitel / Behörden, Organisationen und Institutionen

56

Das Märchen vom Park für alle Generationen – Freizeitpark in Villingen-Schwenningen ein Paradies für alle Kinder

Dieter Sirringhaus

60

Neues Informations- und Service-Center – Industrie- und Handelskammer noch kundennäher

Dr. Rudolf Kubach

62

Das Fenster zur Stadtgeschichte – im Stadtarchiv lagern über 5000 Urkunden und 10000 Siegel

Ingeborg Kottmann, Ute Schulze

5. Kapitel / Bildungseinrichtungen

65

Neuer Studiengang zielt auf Fernost – Fachhochschule Furtwangen lehrt auch "Internationale Betriebswirtschaft"

Birgit Hoss

67

Wärmebehandlung gegen Krebstumoren

Prof. Dr. Franz Aßbeck

69

Entwicklungen und Forschungen an der FHF – Labor für Lasertechnik und Optoelektronik erweitert

Prof. Dr. Ulrich Mescheder

70

Das Umweltzentrum

Prof. Dr. Helmut Krinn, Prof. Dr. Heinrich Meinholz

70

Fachbereichstag Information an Fachhochschulen (FBT-I)

Prof. Dr. Rainer Bischoff

71

Ein Vierteljahrhundert Bildung – Volkshochschule Oberes Bregtal feierte 25-jähriges Bestehen

Egon Bücheler

74

Lücke in der Lehrlingsausbildung geschlossen – 30 Jahre DVS-Kursstätte des Deutschen Verbandes für Schweißtechnik

Werner Heim

79

Hilfe für Unfall- und Katastrophenhelfer – Fachhochschule der Polizei untersucht den "postraumatischen Stress"

Dr. Hermanutz, Dr. Buchmann

6. Kapitel / Industrie, Handwerk und Gewerbe

81

Meilensteine der Orthopädietechnik – Die Biedermann Orthopädie-Technik GmbH und Biedermann Motech Medizin- und Orthopädie-Technik GmbH

84

Spezial-Werkzeuge für Kfz-Reparaturen – Die KLANN-Spezial-Werkzeugbau-GmbH in Donaueschingen

87

Mit Licht formen, schneiden und gestalten – Wagner-Lasertechnik in Dauchingen – Mit dem Laserfeinschneiden eine eigene Existenz gegründet

90

Technologie-Park Villingen-Schwenningen – Wertvolle Stütze für Jungunternehmer bei der Existenzgründung

Ulrich Köngeter

92

Für Anforderungen der Zukunft gerüstet – Die Pumpenfabrik Scherzinger besteht seit 60 Jahren

7. Kapitel / Wirtschaftsgschichte

96

Grundstein zu Weltunternehmen gelegt – Christian Steidinger gründete die Firma Dual

Jochen Schultheiß

8. Kapitel / Persönlichkeiten der Heimat

101

Günter Lauffer – ein stets verläßlicher Partner – Ein Bürgermeister aus kommunalpolitischem Urgestein

Werner Ludwig

104

Michael Jerg – schon immer musikbegeistert

Christiana Steger

105

100. Geburtstag von Hermann Schleicher

Hans Schleicher

107

Albin Vogt – Ein Leben für die Allgemeinheit – Transportunternehmer, Bürgermeister und Ortsvorsteher

Ingeborg Mayer

109

Bürgermeister und Politiker aus Passion – Elmar Österreicher seit 1993 Ehrenbürger von Dauchingen

Anton Bruder

113

Sprache als Schrei in der Stille – Zum Tode von Thomas Strittmatter

Sabine Przewolka

115

Museum mit internationalem Rang geschaffen – Prof. Dr. Richard Mühe wechselt in den Ruhestand

Beatrice Techen

118

Ein Leben im Einklang mit der Natur – Martin Schwer – Landwirt und Fabrikant von Rosenkränzen

Karl Volk

121

Größte Kuckucksuhr der Welt gebaut – Ewald Eble – erfolgreicher Uhrenhersteller mit großen Plänen

Karl Volk

125

Carpe diem oder: Uwe Conradt ist tot

Wendelin Renn

127

Echte Freunde in der Not – Wie aus dem Wallfahrerkreis Triberg der „Helferkreis Slunj" wurde

Renate Bökenkamp

130

Ein Vöhrenbacher von altem Schlag – Zum Tode von Ernst Zugschwerdt

Wilfried Dold

9. Kapitel / Archäologie

133

Als Hüfingen noch Brigobannis hieß – Aus dem Leben der römischen Zivilsiedlung

Beatrice Scherzer

139

Einst ein wichtiger Wirtschaftsfaktor – Römische Gutshofanlage im Überauchen ist ausgezeichnet erhalten

Dr. Jutta Klug-Treppe

10. Kapitel / Geschichte und Denkmalpflege

145

Versuchsstation Schule – Religionsunterricht im Landkapitel Donaueschingen zur Zeit des Dritten Reiches

Richard Zahlten

150

Eine Wurfureite von 37 Metern – Dauchinger Feuerwehrspritze stammt aus dem 18. Jahrhundert

Anton Bruder

152

Der Kaiserturm in Villingen

Ingrid Forster

156

Der Brand auf dem Rohrhardsberg – Ein Beitrag zur Soziologie auf den Schwarzwaldhöfen

Karl Volk

162

Fünf Jahre "IG Baaremer Baukultur"

Ingrid Rockrohr

166

Ein berühmter Orgelbauer aus Gütenbach – Philipp Furtwängler und seine Orgelfabrik in Elze/Hannover

Oswald Scherzinger

11. Kapitel / Museen im Schwarzwald-Baar-Kreis

169

Wo Stadtgeschichte lebendig wird – Das Franziskanermuseum in Villingen-Schwenningen

Dr. Michael Hütt

175

Des Peregrinus Beck Groteskgemälde – Ein Zeugnis der Villinger Spottlust im Franziskaner-Museum

Michael J. H. Zimmermann

178

Eine Sozialstation als Heimatstube – In Tannheim wird an die einst schlechte soziale Lage der Bürger erinnert

Dr. Michael Hütt

181

Das Schwarzwaldmuseum in Triberg – Jährlich kommen über 100 000 Besucher in eines der schönsten Heimatmuseen

Ernst Bausch

188

Alte Uhren künden von besseren Zeiten – Der Uhrenfabrik Mauthe vergangene Größe – In Werner Pfinders Privatmuseum

Michael J. H. Zimmermann

Der Schwarzwald-Baar-Kreis im Farbbild     192

12. Kapitel / Uhren und Uhrengeschichte

193

Es war die Lackschilduhr – nicht der Kuckuck – Im 19. Jahrhundert lieferten die Schwarzwälder Uhrmacher bis nach Übersee

Iris Kühnberger M. A.

13. Kapitel / Kirchen, Kapellen und Glocken

197

Meisterwerke in Form und Klang – Schilling-Glocken im Schwarzwald-Baar-Kreis

Jochen Schultheiß

203

Von der Diasporagemeinde zur Stadtpfarrei – Die katholische St.-Georgs-Pfarrei in St. Georgen wird 90 Jahre alt

Jochen Schultheiß

209

Die Hubertus-Kapelle in Neuhausen – Das Schmuckstück des Dorfes wurde gründlich renoviert

Irene Link

212

Tuningen als Wallfahrtsort – Auf den Spuren der Kirche des Heiligen Gallus

Günther A. Ulmer

14. Kapitel / Heiteres aus dem Klosterleben

217

Maria Canisia und ihr Damenorchester

Helmut Groß

15. Kapitel / Wergkreuze und Kleindenkmäler

220

Gedenkstein erinnert an die Gründung – 1806 zum Bau von Königsfeld den ersten Baum gefällt

Dr. Peter Munk

16. Kapitel / Sagen der Heimat

222

Wunderbare Rettung der Kirche zu Hondingen

Bernhard Prillwitz

223

Der Lunzistein

Max Rieple

17. Kapitel / Brauchtum

225

111 Jahre organisierte Schwenningen Fasnet

Michael J. H. Zimmermann

18. Kapitel / Musik

237

Ein Mann für jede Tonart – Portrait des St. Georgener Schulmusiker Peter Dönneweg

Joachim Siegel

239

Dem Volk nach dem Mund gesungen – Spittelsänger – der musikalische Inbegriff der Villinger Fasnet

Joachim Siegel

19. Kapitel / Kunst und Künstler

241

Von Rössern und Gaskugeln – Kunst im öffentlichen Raum des Landkreises bietet ein breites Spektrum

Stefan Simon

247

Logo des Schönen im Unscheinbaren – Centric und XCentric – Die Materialkunst von Martin Starkmann

Helga Heinichen

251

Fasziniert von der Formbarkeit der Erde – Die Kunsthandwerkerin Anita Riemer-Wernick

Andreas Reinbolz

254

Kunst als sichtbares Leben – Zur Malerei von Ludwig Schopp aus Königsfeld

Manfred Beichl

257

Lebensgefühle in Holz und Ton – Der Künstler Josef König fand in Schwenningen eine eine neue Heimat

Winfried Wegener

260

Wo Kunst die Uhrenfabrikation ablöst – Das „hanh art kunstprojekt" in Gütenbach

Claus-Volker Müller

262

Opus Spuma – Wiebelt-Installation in Schweden

Beate Schirrmacher

267

Eine Stele zum Stadtjubiläum – Wolfgang Kleisers Werk umfaßt 750 Jahre Vöhrenbacher Geschichte

Bernhard Adler

20. Kapitel / Gesundheit und Soziales

272

Caritasverband feiert 50-jähriges Bestehen

Gabriele Schmid

276

100 Jahre DRK-Ortsverein Villingen e.V.

Dr. Peter Bergmann

21. Kapitel / Natur und Umwelt

281

Neue Elektrizität aus dem Bregtal – Ernst Zwick investiert 2,8 Millionen Mark in ein Wasserkraftwerk

Klaus Koch

286

Baumriesen in und um St. Georgen

Hans Letulé

290

Die Riedbaar – Geologische Entwicklungsgeschichte einer Landschaft

Patrick Adam, Simone Naumann, Dipl.-Hdl. Alexander Siegmund

295

Die Heckenlandschaft der Westbaar – Aus der Sicht der Erdkunde am Beispiel Bräunlingens

Torsten Wahl, Alexander Siegmund

300

Die Bräunlinger Heckenlandschaft – Aus der Sicht des Natur- und Landschaftsschutzes

Dr. Gerhard Bronner

308

Der Nordluchs kehrt zurück

Roland Kalb

22. Kapitel / Landwirtschaft

313

Das Haushuhn – Zur Geschichte und Haltung

Erwin Kienzler

23. Kapitel / Freizeit und Erholung

319

Begegnungsstätte für die gesamte Gemeinde – Unterkirnach schafft verkehrsberuhigte Zone mit Kieschtock Brunnen

Elfriede Dufner

322

Von Marionetten fasziniert – Das außergewöhnliche Hobby des St. Georgener Bernhard Kammerer

Roland Sprich

324

Heilquelle und Streichelzoo – Die Freizeitanlage in Kappel ein Ausflugsort für die gesamte Familie

Martin Reich

24. Kapitel / Stätten der Gastlichkeit

327

Das Kurhaus Bad Dürrheim – Gesellschaftlicher Treffpunkt im Herzen des Kurortes

Dagmar Schneider-Damm

331

International und doch bodenständig – "Hirschen" in Blumberg seit vier Generationen im Besitz der Familie Salomon

Christiana Steger

333

Im "Ochsen" war auch Lloyd George zu Gast – Das Furtwanger Hotel seit 1993 im Besitz der Familie Urs Keller

Sabine Schnerring

336

Der "Maierhof" war einst das "Bierhüsli"

Sabine Schnerring

340

Ein Schonacher Berggeist: August Kaiser – Vor 37 Jahren eröffnete das "Berghüsli"

Renate Bökenkamp

25. Kapitel / Sport

343

Willi Müller – eine lebende Legende

Albert Bantle

346

Martin Roth sprintet in die Bestenliste

Albert Bantle

348

Ein Weltmeister aus Vöhrenbach – Sascha Schneider erhält Ehrenplakette des Karate-Bundes

Bernhard Fritschi

26. Kapitel / Lyrik der Heimat

351

Schulwege

Karl Volk

353

Aus der Mengenlehrezeit oder Elternfreuden

Karl Volk

Gedichte

36

April

Christiana Steger

48

Freiheit

Christiana Steger

103

Zurück zum Steinbeil

Dietrich Schnerring

112

Zom Geburtsdag

Bertin Nitz

120

Die Stille

Margot Opp

129

Vorsicht mit dem Alter schätze

Gertrud Mager

187

Schuld

Johannes Kaiser

192

Zeitgenössische Vision

Jürgen Henckell

236

Mondfinsternis

Jürgen Henckell

253

Sekundenleben

Jürgen Henckell

285

D' Fürspritzi un d'Orgle

Bertin Nitz

321

D' Feuerwehr

Gottfried Schafbuch

350

Straßen - Leeres Papier

Bernhard Brommer

Verschiedenes

357

Personen und Fakten

358

Orden, Medaillen

359

Bevölkerungsentwicklung im Schwarzwald-Baar-Kreis

359

Ausländische Mitbürger in Zahlen

360

Ergebnisse der Landtagswahl 1996

360

Arbeitslosigkeit in Prozentzahlen

361

Bildnachweis

362

Die Autoren unserer Beiträge

364

Inhaltsverzeichnis



 
 
nach oben