›› Jahrbuch 1994 – Inhaltsübersicht

1

Impressum

2

Ehrenliste der Freunde und Förderer

3

Heimat und Europa

Landrat Dr. Rainer Gutknecht

1. Kapitel / Aus dem Kreisgeschehen

4

20 Jahre Schwarzwald-Baar-Kreis

Landrat Dr. Rainer Gutknecht

9

Kreispolitik 1993

Landrat Dr. Rainer Gutknecht

2. Kapitel / Unsere Städte und Gemeinden, Wappen

15

Donaueschingen wurde Große Kreisstadt

Heinz Heckmann

16

1994: Ein Jahr der Ortsfeste und Jubiläen

Dr. Joachim Sturm

18

900 Jahre Schabenhausen – Eine kleine Gemeinde mit bewegter Vergangenheit

Bruno Weber

24

Das Wappen von Schabenhausen

Prof. Klaus Schnibbe

25

Neukirch – Vom Uhrmacherdorf zum Luftkurort

Wilhelm Dotter

30

Das Wappen von Neukirch

Prof. Klaus Schnibbe

31

Hammereisenbach-Bregenbach – Ein liebenswerter Ort im oberen Bregtal

Karl Elsäßer

36

Das Wappen von Hammereisenbach-Bregenbach

Prof. Klaus Schnibbe

3. Kapitel / Behörden und Organisationen

48

125 Jahre Gewerbliche Schulen in Donaueschingen

Volker Müller

50

Schule für Körperbehinderte in Villingen-Schwenningen nunmehr komplett

Robert Faller

52

15 Jahre Rudolf-Steiner-Schule Villingen-Schwenningen – Mit der Einweihung der Turnhalle sind die Baumaßnahmen vorläufig abgeschlossen

Burkhard Hirsch und Leonid Prokropowitsch

4. Kapitel / Wirtschaft und Gewerbe

55

Konsequentes Kostenmanagement und Innovation erforderlich

Prof. Dr. Dr. Michael Ungethüm

56

Vor der Ernte

Gedicht von Josef Albicker

57

Ein Jahrzehnt St. Georgener Technologiezentrum (1983-1993)

Dr. Walter Karrer

63

Identa – Die Schwenninger Firma liefert weltweit Sicherheitsausweise

Hans-Georg Rodek

68

Straub-Verpackungen, Bräunlingen – Gerüstet für's Jahr 2000

Eckart Eckert

73

Firma goetz HOLZBAU Bad Dürrheim

Dr. Joachim Sturm

75

Die Firma Förderer Söhne GmbH – Neue Produktionsräume im Gewerbegebiet von Niedereschach

Albert Bantle

77

Design als Firmenphilosophie – Europäischer Design-Preis 1992 für S. Siedle & Söhne, Furtwangen

Eberhard Meurer

5. Kapitel / Archäologie

80

Aitlingen – Eine mittelalterliche Wüstung im Aitrachtal

Bertram Jenisch M. A.

83

Die Mutter Erde

Gedicht von Margot Opp

6. Kapitel / Geschichte

84

Von freien Bauern und gelehrten Äbten – Historische Spuren des Klosters St. Peter im Gebiet des Schwarzwald-Baar-Kreises

Dr. Volkhard Huth

89

Nichts geht ganz verloren

Gedicht von Jürgen Henckell

90

Das Notgeld im Gebiet des heutigen Schwarzwald-Baar-Kreises in den Jahren 1922 und 1923

Hermann Binder

105

Zeitung in Villingen: 1848-1933

Wolfgang Bräun

109

Abendfeier

Gedicht von Josef Albicker

110

"Deutsch denken, deutsch schreiben" – Das "Donaueschinger Tagblatt" auf dem Weg in den nationalsozialistischen Staat

Oliver Kopitzke

114

Obereschach – Ein Dorf im Wandel – Eine geschichtliche Betrachtung

Werner Huger

117

„Die Eschach von Graneckh biß an Horgemer Bruckhenn" – Anmerkungen zu einem überflüssigen Streit um den Verlauf von Eschach und Fischbach

Dr. Manfred Reinartz

119

Verleugnetes Menetekel

Gedicht von Jürgen Henckell

120

De Südweststaat

Gedicht von Gottfried Schafbuch

7. Kapitel / Persönlichkeiten der Heimat

121

Zwölf Jahre Kammerpräsident – Alfred Liebetrau

Dr. Rudolf Kubach

123

Aus dem aufgefundenen Nachlaß von Stadtpfarrer Dr. Heinrich Feurstein – Zeugnisse einer christlichen Persönlichkeit, die dem Nationalsozialismus widerstand

Richard Zahlten

128

Der langjährige Leiter der Polizeidirektion Villingen-Schwenningen – Polizeidirektor Helmut Kahler – ist in den Ruhestand getreten

Robert Wölker

131

Dr. Max und Dr. Martha Frommer – Das Ehepaar zeichnete sich durch vielseitige Aktivitäten besonders im Bildungsbereich aus

Angelika Mey

134

Ein bewußter Schwenninger: Oberstudiendirektor i. R. Dr. Rolf Mehne - Schulleiter in einer schwierigen Zeit

Karl Rudolf Schäfer

136

Rolf Krülle – Eine vielseitig talentierte Persönlichkeit

Martin Günzler

141

Bernhard Dury – Kommunalpolitiker und Gastwirt

Barbara Rimmele

142

Als Autor unvergeßlich: Hermann Alexander Neugart

Wolfgang Bräun

145

D' Brigach

Gedicht von Elisabeth Neugart

147

Helga Eilts – praktiziert als Ortsvorsteherin Bürgernähe

Georg Stefan Kaletta

148

Alexander Graf – Ein weit über Bad Dürrheim hinaus bekannter Architekt

Prof. Peter Schenk

150

Eugen Müller – Vorbildlich in seinem sozialen Wirken

Eduard Krohn

152

Ingrid Hasenfratz – Bäuerin aus Berufung

Gertrud Lindig

153

Das Wort

Gedicht von Johannes Hawner

154

Professor Dr. phil. Gert Böhme – Ein vorbildlicher Hochschullehrer mit außergewöhnlichen sozialen und gemeinnützigen Verdiensten

Prof. Dr. Walter Zahradnik

156

Willi Vollmer – Ein hochverdienter und beliebter Mitbürger

Franz Gottwalt

158

Julius Naegele – Ein Mann, der aus der jüngeren Baugeschichte seiner Heimatstadt nicht wegzudenken ist

Max Müller

160

Ordnung

Gedicht von Christiana Steger

161

Helmut Müller – Die Feuerwehr war sein Leben

Manfred Bau

162

Hubert Fleig – Ortsvorsteher mit Fortune

Karl Volk

165

Karl Dilger – Handwerker und engagierter Bürger

Rudolf Schlatter

167

Elmar Schnetzler – Er wird vielen Aufgaben gerecht

Isolde Weidenbach

169

Franz Gilli – Hochgeschätzter Anwalt für den bäuerlichen Berufsstand

Dr. Clemens Seiterich

171

Uschi Elsässer – Zum Helfen immer bereit

Brigitte Hutzenlaub

172

Otto Günter – Ein erfolgreicher heimischer Bauunternehmer

Klaus-Peter Friese

174

In memoriam: Altbürgermeister und Ehrenbürger Mathias Lauble – Sein Denken und Handeln galt stets Peterzell

Hermann Seifermann

176

Allerseelen

Gedicht von Josef Albicker

Der Schwarzwald-Baar-Kreis in Farben     Einlage

 

(in Fortsetzung des Kapitels „Persönlichkeiten der Heimat")

177

Karl Zimmermann – Ein Leben für den Schutz der Natur

Christiana Steger

178

Hans Göppert – Ein erfolgreicher Handwerksmeister und ein engagierter Bürger der Gemeinde Schönwald mit einem Leben für den Skisport

Emil Rimmele

180

Bernhard Moser – Von einem Rietvogel der ausflog

Jürgen Kauth

8. Kapitel / Uhren im Landkreis - gestern und heute

183

150 Jahre Deutsche Uhrenindustrie – Vom Uhrengewerbe zur Uhrenindustrie

Prof. Dr. Richard Mühe

192

Ein Besuch im „neuen" Deutschen Uhrenmuseum in Furtwangen

Beatrice Techen M. A.

200

Die astronomischen Geräte Philipp Matthäus Hahns im Deutschen Uhrenmuseum, Furtwangen

Prof. Dr. Richar Mühe und Beatrice Techen M. A.

205

Die astronomische Uhr aus dem Kloster St. Peter und die berühmte Rinderle-Uhr – Von dem Furtwanger Wilfried Dorer in meisterlicher Weise nachgebaut

Robert Scherer

214

Faszination Sonnenuhr

Reinher Gassert

223

Neu: Die Deutsche Uhrenstraße

Ulrich Schlichthaerle

9. Kapitel / Glocken

235

Das Hüfinger Stadtgeläute

Kurt Kramer

10. Kapitel / Heiteres aus dem Klosterleben St. Ursula in Villingen

241

M. Hieronyma Riegger 1901–1990

Helmut Groß

242

Das Auge des Gesetzes und der Bienenhonig

Gedicht von Helmut Groß

11. Kapitel / Baudenkmäler

244

Die Sätemühle in Gütenbach

Lorenz Wiehl

247

Wider besseres Wissen

Gedicht von Christiana Steger

248

Der Stöcklewaldturm

Jens Heid

12. Kapitel / Kunst und Künstler

250

Die Lovis-Presse – Eine Schwenninger Pioniertat des Kunstbetriebs der Nachkriegszeit

Manfred Bosch

258

Dokumente einer verwehenden Welt – Hans Georg Müller-Hanssen 85 Jahre alt – Zeichner, Maler, Grafiker

Karl Rudolf Schäfer

262

Willi Dorn: Bildwerke, Holzdrucke

Dr. Lorenz Honold

272

Werner Klein – Der Meister des prägnanten Strichs und der hintergründigen Symbolik

Josef Meier

277

Ein anderer Winter

Gedicht von Jürgen Henckell

13. Kapitel / Brauchtum

278

150 Jahre Hüfinger Fronleichnams-Blumenteppiche

Isolde Weidenbach

284

Das Sinkinger Backhaus – Ein alter Brauch wird wieder lebendig

Albert Bande

287

Die neue Mühle in Mühlhausen – Ein Beispiel für Brauchtumspflege

Wilfried Leibold

292

Das Vöhrenbacher Rätschen – Ein Brauch mit mittelalterlichen Wurzeln

Wilfried Dold

296

Frühlingsahnen

Gedicht von Josef Albicker

297

Der Maulwurf – nur in der Literatur?

Karl Volk

14. Kapitel / Gesundheit

300

Die ESPAN-Klinik in Bad Dürrheim – Fachklinik für Erkrankungen der Atmungsorgane

Arthur Lamka

303

Gutes Herz

Gedicht von Johannes Hawner

303

Am Flußufer

Gedicht von Josef Albicker

304

Tröstlich Heiteres für unsere kranken Almanachleser

Gedicht von Helmut Groß

15. Kapitel / Sagen der Heimat

305

Der Sarg im Straßengraben

Max Rieple

307

Theino-Legende

Ernst Braunschweiger

16. Kapitel / Verkehrswesen

310

Der Busunfall

Helmut Kaiser

312

Einbruch im Sommerautunnel

Karl Volk

17. Kapitel / Landschaft, Umwelt

316

Geheimnisvolle Ursprünge? – Gedanken zu drei bekannten Begriffen im Landkreis: Donau, Neckar, Baar

Prof. Dr. Günther Reichelt

324

Die Landesgartenschau 1994 findet in Bad Dürrheim statt – Die Jahre davor

Jörg Dieterle

18. Kapitel / Landwirtschaft

327

Bäuerliche Landwirtschaft auch künftig im Schwarzwald-Baar-Kreis unverzichtbar – Auswirkungen der EG-Agrarreform und GATI-Beschlüsse müssen verkraftet werden

Otto Maier

331

Erntekrone im Kreishaus

Landrat Dr. Rainer Gutknecht

19. Kapitel / Gastronomie

333

Hotel – Gasthof "Falken" in Schönwald

Emil Rimmele

336

Landhaus Wagner in Bad Dürrheim: Kultivierte Tafelfreuden bei Kerzenlicht

Dagmar Schneider-Damm, M. A.

337

Der Verband der Serviermeister und Restaurantfachkräfte, Sektion Schwarzwald-Baar, aktiv

Verband der Serviermeister und Restaurantfachkräfte e. V., Sektion Schwarzwald-Baar

20. Kapitel / Sport, Tanz

339

Internationale Deutsche Meisterschaften im Rasenkraftsport in St. Georgen am 15.8.1992 - Hochkarätige Athleten am Start

Willi Heldt

341

Christina Gronmaier – mit Pfeil und Bogen zur Deutschen Meisterschaft

Carmen Schreiber

342

Jochen Heckmann – Tänzer, Choreograph und Lehrer

Dagmar Schneider-Damm, M. A.

345

In memoriam – Oskar Grießhaber – Eine Turnlegende

Heinz Heckmann

347

Die Freizeit für den Rasenkraftsport – Hermann Lichtenberg zum Gedächtnis

Ludwig Baumann

348

Die Bücher

Gedicht von Margot Opp

21. Kapitel / Prosa und Lyrik aus unserer Heimat

349

Der Kaiser, der Schultheiß und sein wackeres Töchterlein – Ein Baaremer Märchen

Rolf Steiner

350

Brief an Robert Gerwig

Karl Volk

354

Wunder Natur

Gedicht von Hermann Seifermann

355

Wenn die Gremmelsbacher hinaus – oder in die weite Welt gingen und zurückkehrten – Eine dialektkundliche Miniatur

Karl Volk

356

Manfred Bosch – Widmungsgedichte

357

Gedichte von Jürgen Henckell

358

Gedichte von Rosemarie Renner

Verschiedenes

359

Personen und Fakten

360

Orden, Medaillen

360

Arbeitslose in Prozentzahlen

361

Bevölkerungsentwicklung

361

Ausländer in Zahlen

362

Farbaufnahmen und Fotonachweis

363

Die Autoren unserer Beiträge

365

Inhaltsverzeichnis



 
 
nach oben