›› Jahrbuch 1995 – Inhaltsübersicht

1

Impressum

2

Ehrenliste der Freunde und Förderer

3

Heimat und die Menschen

Landrat Dr. Rainer Gutknecht

1. Kapitel / Aus dem Kreisgeschehen

4

Kreispolitik 1994

Landrat Dr. Rainer Gutknecht

6

Polizei mit Kreiswappen

7

Altlandtat Dr. Robert Lienhart wurde 85 Jahre alt

11

Keine Standortsuche mehr für eine Sondermülldeponie in Tuningen/Talheim

12

Frühling

Gedicht von Margot Opp

2. Kapitel / Unsere Städte und Gemeinden, Wappen

13

Rietheim

Dr. Joachim Sturm

15

Es Laibli

Gedicht von Elisabeth Neugart

17

Das Wappen von Rietheim

Prof. Klaus Schnibbe

18

Langenschiltach

Dr. Joachim Sturm

21

Das Wappen von Langenschiltach

Prof. Klaus Schnibbe

21

Schlechte Troscht

Gedicht von Gottfried Schafbuch

22

Hondingen

Hans Müller

24

Das Wappen von Hondingen

Prof. Klaus Schnibbe

25

Das Wappen der Stadt Vöhrenbach

Prof. Klaus Schnibbe

3. Kapitel / Schulen und Bildungseinrichtungen

27

30 Jahre Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe in Villingen

Josef Vogt

31

25 Jahre Realschule Triberg

Horst Herr

4. Kapitel / Wirtschaft und Gewerbe

34

Wirtschaftsfaktor Tourismus

Dr. Rudolf Kubach

35

„Eine Region in Not" – der Arbeitsmarkt im Schwarzwald-Baar-Kreis

Horst Billing und Lars Henker

43

Institut für Mikro- und Informationstechnik in Villingen-Schwenningen – Neue Technologien für die Region?

Dr. Rainer Günzler

49

Ernst Reinhardt GmbH – Ein Villinger Maschinenbauunternehmen mit weltweiten Verbindungen

Klaus Storz

52

Firma AZ-Annaturen GmbH & Co. KG in Mönchweiler – Hersteller von Sonderarmaturen

Emil Rimmele

55

Sto AG – Das Stühlinger Unternehmen investierte 30 Millionen in sein neues Werk in Donaueschingen

Thomas Petereit

59

Siedle-Warmpreßteile, Vöhrenbach

Wilfried Dold

63

E. Wehrle GmbH, Präzisionstechnik, Furtwangen – ein erfolgreiches Unternehmen seit mehr als 150 Jahren

Isolde Barthillat

5. Kapitel / Vor 50 Jahren - Erinnerungen an den Luftkrieg

68

Bombenangriffe auf Schwenningen

Karl Benzing

74

Luftkrieg und Bomberabstürze in Obereschach und Niedereschach

Werner Huger

6. Kapitel / Persönlichkeiten der Heimat

80

Der Finanzwissenschaftler Prof. Dr. Heinz Haller 80 Jahre alt – Ein bedeutender Sohn Schwenningens

Staatssekretär a. D. Dr. Hansjörg Häfele

81

Der Kirchturm

Gedicht von Margot Opp

82

Generalleutnant Helmut Willmann – Noch heute mit Bräunlingen verbunden

Oberst i. G. Hartmut Bühl

84

Dr. med. Peter Graf zu Dohna – der langjährige Chefarzt der Medizinischen Klinik Schwenningen ist in den Ruhestand getreten

Dr. Christian Gülke

87

Martin Wentz – Vielseitig aktiv als Land- und Forstwirt sowie Kommunalpolitiker

Gerhard Mengesdorf

89

Martha Held – Schwester aus Leidenschaft

Annemarie Fischer

91

Pia Brenner – Ein Leben im Dienst für den Nächsten

Gusta Keintzel

92

Der Blumenstrauß

Gedicht von Christiana Steger

93

Otto Maier – Ein sachkundiger und unermüdlicher Anwalt der Landwirtschaft

Klaus Schwab

94

Das Gras

Gedicht von Margot Opp

95

Emil Schafbuch – Er hat sich mit seinen Fähigkeiten in das Gemeindeleben eingebracht

Käthe Fritschi

97

Karl Wiehl – Im Dorf verwurzelt – dem Umland verbunden

Wilfried Leibold

98

In memoriam – Mohrenwirt Albert Weisser – Er gestaltete das Gemeindeleben über vier Jahrzehnte mit

Dieter Mink

101

Oskar Steiger – Seine Liebe gilt der Musik und Mathematik

Christiana Steger

103

Erwin Mayer – ein Schulmann mit Idealismus

Käthe Fritschi

105

Erinnerungen an Fritz Schultheiß

Jochen Schultheiß

106

Die Geschwister Barth aus Riedöschingen oder: Die Kompromißbach-Musikanten

Jürgen Henckell

108

Horst Klink – Ein Feuerwehrmann mit Geschichtsinteresse

Renate Bökenkamp

7. Kapitel / Heiteres aus dem Klosterleben St. Ursula

111

Frau M. Lidwina Wang, 1901-1988

Helmut Groß

114

Katzenfete auf dem Klosterdach

Gedicht von Helmut Groß

115

Lyrik von Christiana Steger

8. Kapitel / Kirchen

116

Geliebt und unvergessen – Klemens Maria Hofbauer – Der große Heilige wirkte in Triberg

Alexander Jäckle

121

P. Florin (Alfons) Volk

Karl Volk

123

Die Fürstliche Gruftkirche von Theodor Dibold in Neudingen

Antonia Reichmann M. A.

127

Wie Langenschiltach zu seiner Kirche kam

Lothar Wagner

130

Die St. Konradskirche von Rietheim wurde erweitert und renoviert

Hermann Hupfer

9. Kapitel / Vor 25 Jahren gestorben: Augustin Kardinal Bea

134

Die Feierlichkeiten aus Anlaß des 25. Todestages von Augustin Kardinal Bea in Riedböhringen

Käthe Fritschi

137

Das Kardinal-Bea-Museum in Riedböhringen

Käthe Fritschi

10. Kapitel / Museen

144

Fürstlich-Fürstenbergische Sammlungen in Donaueschingen – Maria Verkündigung – Annuntiatio, Luk.1, 26-38

Martin Hermann

147

Das Hüfinger Stadtmuseum für Kunst und Geschichte

Käthe Fritschi

153

Das Blumberger Eisenbahnmuseum

Dietrich Reimer

158

In Donaueschingen: Max-Rieple-Archiv – Leben und Werk des bekannten Schriftstellers werden wachgehalten

Arthur Lamka

162

Das Brauerei-Museum der FÜRSTENBERG-Brauerei

Werner Hohloch

11. Kapitel / Baudenkmäler, Ortssanierung

166

Die Grusen-Villa in Schwenningen – Der Bau dokumentiert wirtschaftliche Prosperität

Dr. Friedrich Jacobs

174

Die Villa Dolly in Donaueschingen

Georg Goerlipp

178

Die „Alte Färbe" in Furtwangen wurde saniert

Jacques Barthillat

181

Altes Haus mit neuem Sinn – Das „Werk- und Vereinshaus" in Klengen, Gemeinde Brigachtal

Bruno Braun

185

Ein Kleinod in der Baar: „'s groß Hus" in Biesingen – Der Altvogtshof starnmt aus dem Jahre 1738

Rudolf Siebold

186

Jahreszeiten

Gedicht von Christiana Steger

187

Die Schloßmühle im Glasbachtal

Johann Haller

12. Kapitel / Kreuze im Schwarzwald-Baar-Kreis

189

Das Bärenkreuz zwischen Hubertshofen und Bubenbach

Engelbert Kropfreiter

190

Das Gickelelaeuz von Pützen

Bernhard Prillwitz

192

Erinnerungen an den Bregtäler

Gedicht von Eugen Murr

192

Probleme

Gedicht von Christiana Steger

Der Schwarzwald-Baar-Kreis in Farben     Einlage

193

De Bärneder (=Barometer)

Gedicht von Gottfried Schafbuch

13. Kapitel / Alte Schwarzwaldhöfe

194

Der Obere Gschwendhof in Gütenbach

Berthold Haas

14. Kapitel / Kunst und Kultur

205

Albert Hien – Der Künstler der beiden Kunstwerke am Landratsamt: "Kuckucksuhr" und "Baar-Teller"

Uwe Conradt

210

Zeitgenössische Kunst in der Fabrik – Vom "Gesicht" der Schwenninger Firma Benzing Zeit und Daten

Wendelin Renn

215

Carl Hornung (1876-1969) – Maler und Bräunlinger Ehrenbürger

Susanne Huber-Wintermantel M. A.

218

Kind und Kunst

Jürgen Henckell

15. Kapitel / Brauchtum

221

Hermann Schlenker – Ein weltläufiger Schwenninger vermittelt als Filmproduzent den Zugang zu fremden Kulturen und einheimischem Brauchtum

Rosemarie Freifrau von Strombeck

225

Die Trachtendarstellungen Lucian Reichs – Zugleich ein Beitrag zur Dokumentation der Tracht im 19. Jahrhundert

Susanne Huber-Wintermantel M. A.

232

Göttebriefe – Geschrieben und gemalt für das Leben und das Leben danach

Dieter Klepper

236

bundeni hoor

Gedicht von Johannes Kaiser

236

Der Herbst

Gedicht von Margot Opp

16. Kapitel / Sagen der Heimat

237

Burg Zindelstein

Gerhard Blessing

239

Der Mord auf dem Längeschloß

Bernhard Prillwitz

17. Kapitel / Gesundheit, Soziales

241

Die Katharinenhöhc – Eine Modelleinrichtung der Arbeiterwohlfahrt, Bezirksverband Baden e. V. entwickelt ein wegweisendes Konzept im Gesundheitswesen

Stephan Maier

245

Parkinson-Pilotprojekt Konigsfeld

Wolfgang Bülle

248

Ein kleines Krankenhaus mit einem großen Namen – Seit 23 Jahren besteht das Krankenhaus Furtwangen

Konrad Schade

252

Luftrettung im Schwarzwald-Baar-Kreis hat sich bewährt

Rainer Gojowczyk

255

Neuer Computertomograph für das Kreiskrankenhaus Donaueschingen

257

Das Don-Bosco-Heim in Furtwangen – Mehr als nur ein Jugendwohnheim

Isolde Barthillat

260

Vom Kaufmanns-Erholungsheim Badener Hof zur Nachsorge-Klinik Hohenstein Triberg

Alfred Vogt und Wolfgang Siegert

18. Kapitel / Landesgartenschau 1994 in Bad Dürrheim

266

Stadt Bad Dürrheim – Landesgartenschau 1994 – ein großartiges Erlebnis

Gerhard Hagmann

268

Landesgartenschau 1994 in Bad Dürrheim vom 29. April bis 9. Oktober

Jörg Dieterle

281

Herbscht

Gedicht von Johannes Kaiser

19. Kapitel / Landschaft, Heimische Tierwelt

282

Einklang zwischen Naturschutz, Erholung und Wintersport am Rohrhardsberg – ein Modellprojekt

Forstpräsident Erwin Lauterwasser

290

Die Wutach

Roland Kalb

298

Der Wildpflanzenpark Unterkirnach – ein ökologisches Parkkonzept

Klaus Maiwald

305

Wetter

Christiana Steger

306

Betrachtungen und Beobachtungen über das Rehwild

Erwin Kienzler

310

An der Wasserscheide Gutach und Elz – Der abflußlose „Blindensee" bei Schonach

Bruno Bender

312

Fossiliensammeln im Schwarzwald-Baar-Kreis

Bernd Frohs

317

Naturdenkmäler im Schwarzwald-Baar-Kreis

Werner Heidinger

319

Alte Obstsorten in Brigachtal wiederentdeckt

Hans Letulé

321

Vorfrühling – Vorherbst

Gedichte von Josef Albicker

322

Mi Bitt'a dech

Gedicht von Gottfried Schafbuch

20. Kapitel / Tourismus

323

Das Radwegegrundnetz Baden-Württemberg im Schwarzwald-Baar-Kreis – jetzt auch gut beschildert – Ein Baustein für den sanften Tourismus

Dr. Gerhard Schäller

21. Kapitel / Gastronomie

327

Beliebtes Ausflugsziel im Groppertal – Gasthaus „Forelle"

Ingrid Forster

329

Der Schwenninger Gasthof „Zum Rößle" – Jahrzehnte hindurch kultureller Mittelpunkt von Schwenningen

Dr. Manfred Reinartz

338

Baden-württembergische Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen – Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe bringt immer wieder Deutsche Meister hervor

Karl-Josef Wolfert

339

Zwei internationale Service-Wettbewerbe in Bad Dürrheim

340

Kriesiärn i de Boor

Gedicht von Gottfried Schafbuch

22. Kapitel / Sport

341

Christof Duffner – Olympia-Gold für einen Schönwälder Skispringer

Hans Göppert

343

Schonacher Hansjörg Jäkle: Karriere mit Hindernissen – Steiniger Weg zum Olympia- Mannschaftsgold in Lillehammer

Peter Hettich

345

Schach matt – aber nicht für Bogoljubow – In Triberg ist der Schachgroßmeister nicht vergessen

Renate Bökenkamp

23. Kapitel / Prosa und Lyrik aus unserer Heimat

348

Als Großmutter noch lebte

Annemarie Armbruster

350

Eines Morgens

Karl Volk

351

Wilhelm Hausenstein und Triberg – Die Erwähnung Tribergs in seinem umfangreichen literarischen Werk

Karl Volk

353

Die Sage vom "Hölzlekönig"

Doris Schreger-Benz

355

De Herrgottsdag

Gedicht von Gottfried Schafbuch

357

Gedichtseite

Johannes Kaiser

Verschiedenes

358

Personen und Fakten

359

Orden, Medaillen

359

Arbeitslosigkeit in Prozentzahlen

360

Bevölkerungsentwicklung im Schwarzwald-Baar-Kreis

360

Ausländer in Zahlen

361

Endgültige Ergebnisse der Europawahl am 12. Juni 1994 im Schwarzwald-Baar-Kreis

361

Ergebnis der Kreistagswahl vom 12. Juni 1994

362

Farbaufnahmen und Fotonachweis

363

Die Autoren unserer Beiträge

365

Inhaltsverzeichnis



 
 
nach oben